Berechnung Investment-Potenzial

Renditerechner

Sorgfältig ausgesuchte Renditeimmobilien bieten überzeugende Chancen. Aber wie kann man feststellen, ob ein Investment entsprechendes Potential bietet?

Mit dem nachstehenden Renditerechner können Sie erst einmal einen kleinen Eindruck gewinnen. Geben Sie den Kaufpreis und die zu erwartende Kaltmiete ein und Sie erhalten vom Rechner die anfängliche Rendite sowie eine Hochrechnung unter Berücksichtigung einer künftigen Mietsteigerung und Inflationsrate. Die voreingestellten Parameter spiegeln übrigens den Durchschnitt der letzten 40 Jahre wider.

Beispielrechnung

  • Objektangaben
Kaufpreis      200000,00 €
(davon Grundstücksanteil)     15 %  30000,00 €  
Grunderwerbssteuer    6,0 %  12000,00 €  
Notar- und Grundbuchkosten    1,5 %    3000,00 €  
Maklerkosten  7,14 %  14280,00 €  
Gesamtaufwand      229280,00€
  • Einnahmen
  monatlich jährlich  
Nettomiete        700 €  8400,00 €  
Betriebskostenvorauszahlung        120 €  1440,00 €  
Heizkostenvorauszahlung          80 €    960,00 €  
Gesamtmieteinnahme      10800,00 €
  • Rendite
anfängliche Mietrendite / Kaufpreis      5,40 %
anfängliche Mietrendite / Gesamtaufwand                 4,71 %
  • Entwicklung
bei kalkulatorischer Mietsteigerung p.a.  1,50 %    
bei kalkulatorische Wertsteigerung p.a.  2,00 %    
       
geschätzter Objektwert nach 10 Jahren      243798,88 €
geschätzte Netto-Mieteinnahme nach 10 Jahren    9748,54 €  
geschätzte Gesamtmieteinnahme nach 10 Jahren        12533,84 €

 

Allerdings handelt es sich hier um die Bruttorendite, die die laufenden Bewirtschaftungskosten wie Hausverwaltung oder Instandhaltung unberücksichtigt lässt. Diese müssen bei der Ermittlung der Nettorendite vorher natürlich eingepreist werden. Die Miete abzüglich der Bewirtschaftungskosten nennt man Nettoobjektergebnis. Unter der Nettorendite einer Immobilie versteht man also vereinfacht ausgedrückt die Verzinsung des Kapitals (vor Steuern) und nach Berücksichtigung aller immobilienbezogenen Kosten.

Nehmen wir an, dass der Kaufpreis und die Kaufnebenkosten der Immobilie zum größeren Teil mit einem Bankkredit finanziert wird. Dies hat selbstverständlich Folgen für Ihr Investment und die Rendite. Denn für den Kredit fallen Zinsen und Tilgungsraten an. Da ein Teil des Kaufpreises über ein Darlehen bezahlt wird und diese Kosten bereits von den Einnahmen abgezogen wurden, ergibt sich eine völlig neue Renditerechnung. 

Verwenden wir folgende leicht veränderte Formel:

Nettoobjektergebnis ÷ Eigenkapital = Eigenkapitalrendite in %.

Diese Kapitalrendite steigt also durch die Fremdfinanzierung enorm. Das nennt man den Hebeleffekt. Erkennen Sie das enorme Potenzial von Immobilieninvestments? Sie haben durch eine Finanzierung Ihre Rendite verdoppelt!

Wenn Sie tiefer in diese Materie „einsteigen“ möchten, sprechen Sie uns einfach an

Ratgeber

Tipps für Eigentümer, Investoren und Mieter

Alle ansehen

Immobilien in Berlin

Aktuelle Immobilienangebote

Alle ansehen

Immobilien-Investment in Berlin? Wir unterstützen Sie gerne!

Robert-Hensky-H+W-Grundbesitz-Immobilien-Berlin.jpeg

Robert Hensky

Kontaktieren Sie mich unter unserer 24h-Servicehotline oder per Mail.

+49 (0)30 28 04 54 47 info@hw-grundbesitz.de

Leistungen

Service mit Herzblut und Wertschöpfung

Alle ansehen

Jeder mag Kekse! Auch wir verwenden Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren mü{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "ERROR: Since twig\/twig 3.9: Twig node \"App\\Utils\\Twig\\Tokens\\IsScriptActiveNode\" is not marked as ready for using \"yield\" instead of \"echo\"; please make it ready and then flag it with the #[YieldReady] attribute. on line 25 in file \/var\/www\/web42\/htdocs\/ynfinite-website\/build\/vendor\/symfony\/deprecation-contracts\/function.php." } }