24.06.2015

Baustellen, Bauzäune, Kräne und Gerüste

Die Chausseestrasse in Berlin-Mitte hat sich in den letzten beiden Jahren brutal verändert (Quelle: Der Tagesspiegel v. 09.09.15). Wer sich zu Fuß die Mühe macht, die Straße zwischen Oranienburger Tor und Liesenstraße abzulaufen, wird erst einmal zu einem Slalom der besonderen Art gezwungen.

Überall muss entlang von Baustellen, Bauzäunen, Kränen und Gerüsten die Straße überquert oder umlaufen werden. Die vielen Bauvorhaben – allen voran der BND-Neubau – werden das Quartier nachhaltig verändern. Es entstehen Eigentumswohnungen, Mietwohnungen, Büros, Hotels. Darunter auch so architektonische Kleinodien wie der „Sapphire“-Bau von Daniel Libeskind. Wir sind uns sicher: in zwei Jahren wird niemand mehr diesen Straßenabschnitt wiedererkennen. Wenn Sie dabei sein wollen, besuchen Sie unser Büro in der Chausseestraße 55.

Wie dürfen wir Sie unterstützen?

Robert-Hensky-H+W-Grundbesitz-Immobilien-Berlin.jpeg

Robert Hensky

Kontaktieren Sie mich unter unserer 24h-Servicehotline oder per Mail.

+49 (0)30 28 04 54 47 info@hw-grundbesitz.de

Ratgeber

Tipps für Eigentümer, Investoren und Mieter

Alle ansehen

Mehr zum Thema

Alle ansehen

Jeder mag Kekse! Auch wir verwenden Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen und Social-Media-Plattformen. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr